-0.7 C
Saarbrücken

Vier­bei­ner stürm­ten ver­gnügt das Ens­dor­fer Freibad

Bevor sich das Ens­dor­fer Frei­bad end­gül­tig in die Win­ter­pau­se ver­ab­schie­de­te, hat­ten am ver­gan­ge­nen Sams­tag wie­der die was­ser­ver­narr­ten Vier­bei­ner das Nicht­schwim­mer­be­cken zum Baden, Plan­schen und Spie­len ganz für sich allei­ne. Die­je­ni­gen, die befürch­tet hat­ten, dass bei solch einem Regen­wet­ter kein Hund vor die Tür, geschwei­ge denn ins küh­le Nass geht, der wur­de am Sams­tag eines Bes­se­ren belehrt. Kaum waren die Tore geöff­net, stürz­ten sich Wuff und Schnuff auch schon vol­ler Freu­de ins Was­ser, schwam­men kreuz und quer durchs Becken, brach­ten Frau­chen und Herr­chen das von ihnen ins Was­ser gewor­fe­ne Spiel­zeug „an Land“ zurück (oder auch nicht) und tob­ten aus­ge­las­sen mit Art­ge­nos­sen auf der Spiel­wie­se umher. Über das fröh­li­che Durch­ein­an­der freu­ten sich natür­lich auch die Hal­te­rin­nen und Hal­ter der Fell­na­sen. Dank­bar nah­men die Hun­de­freun­de auch das –die­ses Jahr erst­mals eigens zum Hun­de­schwimm­tag ange­bo­te­ne Essens- und Geträn­ke­an­ge­bot vom Päch­ter des Frei­bad-Kiosks an, wo man sich und sei­nen Vier­bei­nern eine klei­ne Regen- bzw. Schwimm­pau­se gön­nen konnte.

Es war wie­der ein­mal eine rund­um gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, wel­che das drit­te Mal in Fol­ge, trotz Regen­wet­ter, gro­ßen Anklang sowohl bei den Vier- als auch den Zwei­bei­nern fand und bestimmt nicht die letz­te die­ser Art im Ens­dor­fer Bad sein wird.

Die Gemein­de Ens­dorf bedankt sich noch­mal bei allen Gäs­ten für Ihr Kom­men und erklärt die Frei­bad­sai­son 2022 somit end­gül­tig für beendet.

Die Bil­der von See­len­heil Pho­to­gra­phie sind sind auf der Web­sei­te der Gemein­de Ens­dorf www.gemeinde-ensdorf.de verlinkt.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie