2. Wadgasser Bierwanderung am 18. September

Bier‐Probierglas - © Gemeinde Wadgassen
Bier‐Probierglas - © Gemeinde Wadgassen

Biergenuss und regional erzeugtes Fingerfood in freier Natur genießen (Wadgassen/PDW). Mit der zweiten Wadgasser Bierwanderung kann in diesem Jahr eine mit Erfolg gestartete Initiative aus dem Jahr 2018 fortgesetzt werden. Entlang des Werbelner‐Geschichte‐Weges kann man am 18. September ab 9.30 Uhr die Bier‐Kreationen aus vier regionalen Brauhäusern genießen. Anmeldung bis Samstag möglich über Ticket‐regional

2. Wadgasser Bierwanderung ‐ ein Natur‐ und Gourmeterlebnis

Einen Tag in Wald und der vielseitigen Natur im Bisttal verbringen und dabei regionale Bierspezialitäten und frisch gereichte regionale Imbisse kredenzt bekommen: Das sind Verlockungen, denen so mancher kaum widerstehen kann. Nach erfolgreicher und bei allen Beteiligten vielgelobter erstmaliger Umsetzung der Idee einer Wadgasser Bierwanderung im Jahre 2018 möchten wir am 18. September 2022 erneut starten, mit Bier und regionalen Imbissen in freier Natur Interessierte in Wadgassen zu begrüßen.

Dazu haben wir mehrere regionale Brauhäuser gefunden, die an eigens eingerichteten Stationen am ‚Werbelner‐Geschichte‐Weg‘ den Teilnehmenden ihr jeweiliges Brauprodukt präsentieren. Ergänzt durch leckere Imbisse aus regionalen Zutaten ist das Wander‐ und Gourmet‐Erlebnis perfekt: Das bedeutet 9km Wanderung durch schöne Wald‐ und Flußauenlandschaften im Bisttal angereichert durch beste kulinarische Unterstützung mit Bier und leckeren Imbissen aus der Hand. Gemeinde und örtliche Partner sind Veranstalter

Gemeinde und örtliche Partner sind Veranstalter

Als Gemeinschaftsveranstaltung der Gemeinde Wadgassen mit der Werbelner IGO, dem Kochclub der Feuerwehr und der KV ‚Die Grenobler‘ und dem Bereich Tourismus des Landkreises Saarlouis kann nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder die Wadgasser Bierwanderung stattfinden. Bei der diesjährigen Bierwanderung entlang des Werbelner‐Geschichte‐Weges wird es Bierkostproben von insgesamt vier regionalen Brauereien geben.

Am Startpunkt erwarten die Bierwanderer zunächst einige Infos und ein schön graviertes Bier‐ Probierglas, mit dem man das Bier ideal im persönlichen Glas probieren kann. Am Start ist hier der Gerstensaft von der lokalen Brauerei ‚Schwarzenholzer‘. Gemeinsam mit dem Landkreis Saarlouis wird an dieser Start‐Station einiges zu erfahren sein über Erzeugung und Erwerb und Vermarktung regionaler Produkte, natürlich besonders am Beispiel des Bieres.

An der zweiten Station bei der Marienkapelle Werbeln gibt es Bier‐Kostproben vom Hunsrücker Brauhaus ‚Kirner‘, das mit seinen Bieren bereits beim Wadgasser Frühling vor dem Abteihof nei uns in Wadgassen vertreten war.

Bei der dritten Station am Flurkreuz gibt es ausgewählte Biere aus dem Hause Warsteiner, bei denen man erstaunt sein kann, welche Vielfalt auch größere Brauhäuser mittlerweile anbieten. Die vierte Station ‚Auf der Hardt‘ auf dem ca. 9 km langen Wanderweg wird den Teilnehmern Bier aus der saarländischen Landbrauerei ‚Herz und Heimat‘ kredenzt.

An allen Stationen wird mit regionalem Fingerfood bestens auch für das leibliche Wohl der Wanderer gesorgt.

WICHTIG: Für die Wanderung sollte man gut zu Fuß und am besten mit gutem Schuhwerk ausgestattet sein!

Quelle:

Schlagworte: