Samstag, 8. Oktober 2022
12.6 C
Saarbrücken
MEHR

    Fri­scher Wind für die Aus­stat­tung der Grundschulen

    Das neue Schul­jahr hat begon­nen und in den Klas­sen­zim­mern der St. Ing­ber­ter Grund­schu­len haben vie­le Erst- bis Viert­kläss­ler wie­der ihre Plät­ze ein­ge­nom­men. Die Stadt hat die Feri­en­zeit genutzt, um eini­ge Sanie­rungs­ar­bei­ten und Neu­an­schaf­fun­gen umzusetzen. 

    Die­se Neue­run­gen fin­den sich in den St. Ing­ber­ter Grundschulen:

    In der Albert-Weis­ger­ber-Schu­le wur­de in meh­re­ren Klas­sen­räu­men eine akus­ti­sche Opti­mie­rung durch­ge­führt, mit der der Schall­schutz deut­lich ver­bes­sert wur­de. Der Haus­meis­ter der Has­se­ler Eisen­berg­schu­le hat bereits vor den Feri­en Maler­ar­bei­ten vor­ge­nom­men und in der Risch­bach­schu­le wur­de die Dach­sa­nie­rung abgeschlossen.

    Damit die Schü­ler eine moder­ne und funk­tio­nie­ren­de Lern­um­ge­bung haben, wur­den für die Pes­ta­loz­zi- und Eisen­berg­schu­le knapp 90 Ein­zel­ti­sche mit einem Bestell­wert von etwa 13.000 € ange­schafft. In der Wie­sen­tal­schu­le wur­de ein kom­plet­ter Klas­sen­saal mit Tischen, Stüh­len, Rega­len und einem Leh­rer­ar­beits­platz neu eingerichtet. 

    Viel Spaß in der Pause haben die Kids mit dem neuen Klettergerüst mit Seilen zum Balancieren und Schaukelmöglichkeiten - © Giusi Faragone
    Viel Spaß in der Pau­se haben die Kids mit dem neu­en Klet­ter­ge­rüst mit Sei­len zum Balan­cie­ren und Schau­kel­mög­lich­kei­ten — © Giu­si Faragone

    Neben dem Ler­nen ist natür­lich auch aus­rei­chend Bewe­gung an der fri­schen Luft wich­tig. Daher wur­den für die Pes­ta­loz­zi­schu­le ein Klet­ter­ge­rüst, für die Süd­schu­le zwei Out­door-Tisch­ten­nis­plat­ten und für die Risch­bach- und Wie­sen­tal­schu­le meh­re­re Tret­rol­ler und Peda­los ange­schafft. Zusätz­lich wur­de die Außen­wand des Über­gangs­be­reichs der Albert-Weis­ger­ber-Schu­le vom Schul­ge­bäu­de zur Turn­hal­le neu ver­glast, damit die Kin­der die Gebäu­de sicher und tro­cke­nen Fußes wech­seln können.

    Da die Anzahl der Schü­ler auch in die­sem Jahr gestie­gen ist, wird an der Albert-Weis­ger­ber-Schu­le (AWS) und der Pes­ta­loz­zi­schu­le jeweils ein hoch­mo­der­ner Bil­dungs­con­tai­ner auf­ge­stellt. Der Con­tai­ner an der AWS soll als Klas­sen­saal genutzt wer­den, an der Pes­ta­loz­zi bie­tet er eine räum­li­che Erwei­te­rung für die Frei­wil­li­ge Ganz­tags­schu­le (FGTS) und als Förderraum.

    St. Ing­ber­ter Grund­schü­ler auf digi­ta­le Zukunft vorbereitet

    Konrektorin Petra Röser (links) und Lehrerin Laura Neumann freuen sich über die moderne Ausstattung der Klassensäle in den Grundschulen - © Giusi Faragone
    Kon­rek­to­rin Petra Röser (links) und Leh­re­rin Lau­ra Neu­mann freu­en sich über die moder­ne Aus­stat­tung der Klas­sen­sä­le in den Grund­schu­len — © Giu­si Faragone

    Jede Grund­schu­le ist bereits mit min­des­tens einem Klas­sen­satz iPads aus­ge­stat­tet. Auch app­leTV ist ver­füg­bar und alle Grund­schü­ler und das Lehr­per­so­nal kön­nen ein WLAN-Netz­werk an ihrer Schu­le nut­zen. In den Feri­en wur­den an allen Grund­schul­stand­or­ten noch­mals 20 White­boards, Bea­mer sowie Doku­men­ten­ka­me­ras ange­schafft, so dass nun alle Klas­sen­sä­le in den St. Ing­ber­ter Grund­schu­len mit digi­ta­len Tafel­sys­te­men aus­ge­stat­tet sind. Damit neh­men die Grund­schu­len in St. Ing­bert im gesam­ten Saar­pfalz-Kreis eine Spit­zen­po­si­ti­on ein. Ein wei­te­res beson­de­res Plus ist der Aus­bau des Glas­fa­ser­net­zes: Die Fir­ma Deut­sche Glas­fa­ser ist dabei, alle St. Ing­ber­ter Grund­schu­len an das Glas­fa­ser­netz anzu­bin­den. Damit wer­den in abseh­ba­rer Zeit alle Grund­schu­len auf schnel­les Inter­net zugrei­fen können.

    „In den letz­ten Jah­ren haben wir vor allem in punc­to Digi­ta­li­sie­rung unse­rer Grund­schu­len wirk­lich einen gro­ßen Schritt nach vorn getan. Das ist auch wich­tig, damit wir unse­re Grund­schul­kin­der bereits heu­te auf die Zukunft von mor­gen vor­be­rei­ten“, freut sich Nadi­ne Backes, Bei­geord­ne­te für Kin­der und Bil­dung. „Dafür haben vie­le Akteu­re wie die Berei­che Schu­len, Bau­en und der IT-Bereich der Stadt und die Schu­len selbst enga­giert und eng zusam­men­ge­ar­bei­tet. Zudem berei­ten wir uns sehr gut auf die wei­ter­hin stei­gen­den Schü­ler­zah­len und das Ange­bot der FGTS vor.“

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion