7.4 C
Saarbrücken

Nord­see­mord im Wader­ner Kino

Der schö­ne his­to­ri­sche Kino­saal der Licht­spie­le Wadern wird zum Schau­platz für eine kri­mi­nell span­nen­de Lesung: Im Rah­men der Wader­ner Buch­wo­che liest Autor Andre­as Schmidt am Sams­tag, 24. Sep­tem­ber,  um 19 Uhr aus sei­nem neu­en Kri­mi „Wat­ten Zorn“

Autor des Krimis "Watten Zorn" Andreas Schmidt - &Copy; Andreas Schmidt
Autor des Kri­mis “Wat­ten Zorn” Andre­as Schmidt — &Copy; Andre­as Schmidt

Eine rät­sel­haf­te Mord­rei­he hält die Kri­po Nord­fries­land in Atem. Ein Seri­en­mör­der dra­piert sei­ne Opfer an öffent­li­chen Plät­zen. Offen­bar möch­te er mit sei­nen per­fi­den Taten Auf­merk­sam­keit erre­gen, Angst und Schre­cken ver­brei­ten. Wel­che Ver­bin­dung besteht zwi­schen den Mord­op­fern? Kom­mis­sa­rin Wieb­ke Ulb­richt und ihr Part­ner Jan Peter­sen lie­fern sich ein Wett­ren­nen mit dem Kil­ler, dem es immer wie­der gelingt, die Poli­zis­ten auf fal­sche Fähr­ten zu locken. Der Skan­dal um eine Ärz­tin, die ihre Pati­en­ten als „Todes­en­gel von Husum“ erlöst haben soll, bekommt eine neue Bri­sanz, als die Frau ermor­det im Tine-Brun­nen am Husu­mer Markt­platz gefun­den wird.

In ihrem neu­es­ten Fall lie­fern sich die Ermitt­ler Ulb­richt und Peter­sen eine atem­be­rau­ben­de Jagd durch das „Land zwi­schen den Mee­ren“ und gera­ten so sel­ber in die Fän­ge des Seri­en­mör­ders. Wat­tenZorn ist der fünf­te Band der belieb­ten Küs­ten­kri­mis von Andre­as Schmidt.

Klei­ne nord­deut­sche Köst­lich­kei­ten run­den die Lesung kuli­na­risch ab.

Gebo­ren im Jahr der ers­ten Mond­lan­dung, 1969 in Wup­per­tal, gab Andre­as Schmidt 1999 mit „In Satans Namen” sein Kri­mi­de­büt. Drei Jah­re spä­ter gelang dem Autor und Jour­na­lis­ten mit „Das Schwe­be­bahn-Kom­plott” (KBV) der Durch­bruch. Inzwi­schen sind zahl­rei­che Wup­per­tal-Kri­mis, sie­ben Antho­lo­gien sowie der Thril­ler „Gehasst“ (Digi­tal Publishers) erschie­nen. Die Haupt­fi­gur sei­ner Kri­mis, der stets schlecht gelaun­te Kom­mis­sar Ulb­richt, ermit­telt seit Anfang 2011 auch erfolg­reich im Weser­berg­land sowie an der Nord­see-Küs­te. In „Wat­ten­Mord” (April 2012, Ver­lag CW Nie­mey­er) ermit­tel­te Kom­mis­sar Ulb­richt zum ers­ten Mal gemein­sam mit sei­ner Toch­ter Wieb­ke an der Küs­te … Ulb­richt hat sich längst in die Her­zen von Andre­as Schmidts Lesern ermit­telt und ist über­re­gio­nal sehr beliebt. 

Beginn: 19 Uhr, Enlass: 18.30 Uhr

Tickets für 20 Euro (inkl. klei­ner nord­deut­scher Köst­lich­kei­ten) im VVK:

Rat­haus Wadern, Markt­platz 13, 66687 Wadern,

Tel. 06871 /507–120, E‑Mail: , www.wadern.de

online buch­bar unter: www.wadern.de (unter Veranstaltungen)

Bücher­hüt­te Wadern, An der Kir­che 3, 66687 Wadern

Tel. 06871/921150, E‑Mail: ,

www.buecherhuette-wadern.

Infos zum Pro­gramm der Wader­ner Buchewo­che: www.wadern.de unter Veranstaltungen,

Pro­gramm­fly­er kos­ten­los bei den Kooperationspartnern.

Link zum Ticketverkauf:

https://www.wadern-saarschleifenland.de/Sehen-Erleben/Feste-Konzerte-Wanderungen#/eventDate/8db72d57-3d46-4466–873c-440620b92f7e

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie