Donnerstag, 29. September 2022
11.6 C
Saarbrücken
MEHR

    Gefahr durch Legio­nel­len bei zu gerin­ger Warmwasser-Temperatur

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Gesund­heits­amt warnt vor gesund­heit­li­chen Risi­ken durch Energie-Einsparungen

    Das Gesund­heits­amt des Regio­nal­ver­bands warnt vor einer zu star­ken Redu­zie­rung der Trink­was­ser­tem­pe­ra­tur in Warm­was­ser­spei­chern. Dies kann ungüns­ti­ge Aus­wir­kun­gen auf die Qua­li­tät des Trink­was­sers haben und die Gesund­heit erheb­lich gefähr­den. Wer­den Anla­gen zur Erwär­mung des Trink­was­sers nicht fach­ge­recht betrie­ben, so kön­nen sich krank­ma­chen­de Bak­te­ri­en wie Legio­nel­len bil­den. Die­se kön­nen bei­spiels­wei­se beim Duschen über den Was­ser­dampf ein­ge­at­met wer­den und die Legio­närs­krank­heit ver­ur­sa­chen. Unbe­han­delt kann die­se Erkran­kung vor allem bei immun­schwa­chen Per­so­nen töd­lich verlaufen. 

    Zum Schutz vor der Bil­dung von Legio­nel­len wird eine Tem­pe­ra­tur von min­des­tens 60 Grad Cel­si­us in Warm­was­ser­spei­chern emp­foh­len. Unter­halb von 20 Grad Cel­si­us ver­meh­ren sich die Kei­me kaum. Bei Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 25 und 45 Grad Cel­si­us hin­ge­gen herr­schen idea­le Bedin­gun­gen für die Ver­meh­rung der krank­ma­chen­den Bak­te­ri­en. Erst ab 55 Grad Cel­si­us beginnt das Abster­ben. Dies beschleu­nigt sich bei 60 Grad Cel­si­us auf ein Vielfaches.

    Mög­li­che alter­na­ti­ve Energiespar-Maßnahmen

    Um Ener­gie­kos­ten ein­zu­spa­ren, gibt es alter­na­tiv zur Ver­rin­ge­rung der Warm­was­ser-Tem­pe­ra­tur tech­ni­sche Lösun­gen. Dazu zählt die Iso­lie­rung von frei­lie­gen­den Ver­teil­lei­tun­gen und Wär­me­spei­chern und der hydrau­li­sche Abgleich von Zir­ku­la­ti­ons­lei­tun­gen. Wei­ter­hin kön­nen spar­sa­me Zir­ku­la­ti­ons­pum­pen sowie effi­zi­en­te und spar­sa­me Wär­me­er­zeu­ger genutzt wer­den. Alle die­se Maß­nah­men sind hygie­nisch unbedenklich.Weiterführende Infor­ma­tio­nen hat das Gesund­heits­amt des Regio­nal­ver­bands in einem Info-Blatt zur Gefahr durch Bak­te­ri­en bei zu gerin­ger Warm­was­ser-Tem­pe­ra­tur zusam­men­ge­fasst. Zu fin­den ist es online unter www.regionalverband.de/trinkwasser

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion