Mittwoch, 5. Oktober 2022
16.9 C
Saarbrücken
MEHR

    Pro­jekt „Gemein­sam in St. Ing­bert – von Senio­ren für Senioren“

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Das St. Quar­tiers­pro­jekt „Bei uns im Süd­vier­tel“ ist mit sei­nen zahl­rei­chen Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen für Senio­ren zu einem Modell­pro­jekt gewor­den. „Jung und Alt zusam­men – genau das eine Gesell­schaft stark“, betont Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ulli Mey­er und begrüßt die Aus­wei­tung des Pro­jekts auf ganz St. Ing­bert. Der Start­schuss für das „neue“ stadt­teil­über­grei­fen­de Pro­jekt „Gemein­sam in St. Ing­bert – von Senio­ren für Senio­ren“ wur­de am Anfang August 2022 bei einem gemein­sa­men Mit­tag­essen der Senio­ren im Rohr­ba­cher Restau­rant „Midi“ gege­ben. „Ich freue mich, dass wir hier in einem so schö­nen Ambi­en­te zusam­men­kom­men und auf das Köst­lichs­te ver­wöhnt wer­den“, begrüß­te Orts­vor­ste­her Roland Weber die St. Ing­ber­ter Bür­ge­rin­nen und Bürger.

    Alle Stadt­tei­le wer­den einbezogen

    Die inter­es­san­ten Ange­bo­te des von der AWO getra­ge­nen und der Stadt St. Ing­bert unter­stütz­ten Pro­jekts rei­chen von Aus­flü­gen und Besich­ti­gun­gen über Lite­ra­tur­aben­de, Kunst- und Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen und Work­shops bis hin zu gemein­sa­men Mit­tag­essen mit Fahr­dienst unter dem Mot­to „Auf Rädern zum Essen“. In Zusam­men­ar­beit mit dem Senio­ren­bei­rat und wei­te­ren Koope­ra­ti­ons­part­nern wird je nach Bedarf in den Stadt­tei­len ein bun­tes Pro­gramm zusam­men­ge­stellt. „Das Pro­jekt ist nun für alle Senio­rin­nen und Senio­ren in St. Ing­bert attrak­tiv“, freut sich Hans Bur, Lei­ter des Seniorenbeirates. 

    Projekt „Gemeinsam in St. Ingbert – von Senioren für Senioren“ - © Elke Müller
    Pro­jekt „Gemein­sam in St. Ing­bert – von Senio­ren für Senio­ren“ — © Elke Müller

    Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt „Gemein­sam in St. Ing­bert – von Senio­ren für Senio­ren“ ger­ne bei:
    Elke Mül­ler (Quar­tiers­ma­na­ge­rin)
    Tel.: 06894 / 983 199
    E‑Mail: 

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion