-0.7 C
Saarbrücken

Die Trash­drum­mer der Hofer­kopf­schu­le beim Tag der Schul­mu­sik im DFG

Am vor­letz­ten Schul­tag war es end­lich so weit. 14 Kin­der der drit­ten Klas­sen der Hofer­kopf­schu­le bra­chen auf zum 15. Tag der Schul­mu­sik „still ali­ve“ im Deutsch-Fran­zö­si­schen Garten.

Ein Schul­jahr lang übten die Dritt­kläss­ler das Trom­meln auf den Fäs­sern. In Zusam­men­ar­beit mit der Musik­schu­le Sulz­bach-Fisch­bach­tal lei­te­te Herr Scheid das Klas­sen­pro­jekt „Trash­drum­ming“ an der Hoferkopfschule.

Den Auf­ruf zur Teil­nah­me am Tag der Schul­mu­sik nahm die Schul­lei­te­rin Frau Knorst ger­ne an. So konn­ten die Kin­der ihr erlern­tes Musik­stück der Öffent­lich­keit präsentieren.

Vol­ler Auf­re­gung fuh­ren die Kin­der zusam­men mit ihrer Schul­lei­te­rin nach Saar­brü­cken und eröff­ne­ten gegen 10 Uhr die Ver­an­stal­tung. Das Publi­kum hono­rier­te den Trom­mel­auf­tritt mit tosen­dem Applaus. Der Tag im DFG war für alle Betei­lig­ten ein groß­ar­ti­ges Erleb­nis. Ein herz­li­cher Dank geht an die Mit­ar­bei­ter der Stadt Fried­richs­thal, die die gro­ßen Trom­meln nach Saar­brü­cken trans­por­tiert hatten.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie