Sonntag, 7. August 2022
Logo SAARLAND TODAY - Das Mediennetzwerk aus dem Saarland

Finanz- und Wissenschaftsminister Jakob von Weizsäcker besucht das Europa-Institut

Jakob von Weizsäcker, Minister der Finanzen und für Wissenschaft - © MFW/Jennifer Weyland
Jakob von Weizsäcker, Minister der Finanzen und für Wissenschaft – © MFW/Jennifer Weyland

Am Freitag, den 29.07.2022, besuchte Minister Jakob von Weizsäcker als Teil seiner diesjährigen Sommertour das Europa-Institut auf dem Campus der Universität des Saarlandes (UdS). 

Seit seiner Gründung im Jahr 1951 hat sich das Europa-Institut für exzellente Ausbildung und Forschung in Europa und darüber hinaus etabliert. Die Absolventinnen und Absolventen des Europa-Instituts sind heute in vielen wichtigen Positionen zu finden: in obersten Gerichten, in der Politik, in hohen Ämtern, sowie in den Führungsetagen internationaler Unternehmen.  

Während zu Beginn europäische Fragen vor allem aus kulturwissenschaftlicher Perspektive im Mittelpunkt standen, bildeten sich im Laufe der Zeit zwei selbstständige Sektionen in der Rechtswissenschaft auf der einen und den Wirtschaftswissenschaften auf der anderen Seite heraus, die heute als eigenständig geführte Institute kooperieren.

Die rechtswissenschaftliche Sektion verfügt über ein großes internationales Netzwerk an Partnern aus dem akademischen Bereich und der juristischen sowie politischen Praxis. Seit Jahren ist sie in internationalen Projekten aktiv. Den Masterstudiengang European and International Law haben bisher mehr als 5.500 Studierende erfolgreich durchlaufen. 

In seinen Forschungsprojekten, die unter anderem vom DAAD, der Europäischen Kommission, dem Auswärtigen Amt und dem Bundesforschungsministerium gefördert werden, konzentriert sich die rechtswissenschaftliche Sektion des Europa-Instituts auf das Europa- und Völkerrecht in all seinen Facetten und arbeitet intensiv an interdisziplinären Ansätzen.

Bei seinem Besuch am Institut sprach der Minister mit den Verantwortlichen auch über die wirtschaftswissenschaftliche Sektion – das European Institute For Advanced Behavioural Management. Seit 1990 wird dort der postgraduale Studiengang European Management angeboten. Zukünftige Führungskräfte profitieren hier von einer hervorragenden universitären Ausbildung, die sie in einem europäisch geprägten Kontext auf die Management Anforderungen der Zukunft vorbereitet. 

„Das, was im Saarland 1951 regional begonnen hat, ist inzwischen weit über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt. Nicht zuletzt dem starken Netzwerk der vielen Absolventinnen und Absolventen verdankt das Europa-Institut seinen exzellenten Ruf. Es ist Aushängeschild für die ausgezeichnete Ausbildung der Studierenden hier in Saarbrücken und zeigt, dass die Profilbildung im Europa-Schwerpunkt an der Universität des Saarlandes gelingt“, sagte Minister Jakob von Weizsäcker zum Abschluss seines Besuches.

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du DIch mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Aktuelle News

Wetter an Deinem Standort: Ashburn
33°C Feels like 40°C
63% 40% 5m/s 170deg