Sonntag, 7. August 2022
Logo SAARLAND TODAY - Das Mediennetzwerk aus dem Saarland

Das 2. Park- und Strandfest in Dirmingen hat alle Erwartungen übertroffen

Bürgermeister Andreas Feld, Gemeinsam mit Ortsvorsteher Frank Klein und dem Vorsitzenden des Kulturvereins, Reimund Klein beim Fassanstich - © Gemeinde Eppelborn
Bürgermeister Andreas Feld, Gemeinsam mit Ortsvorsteher Frank Klein und dem Vorsitzenden des Kulturvereins, Reimund Klein beim Fassanstich – © Gemeinde Eppelborn

Tolles Wetter, ein wunderschönes Ambiente, eine Vielzahl von Musikerinnen und Musikern, dazu stets ein gut gedeckter Tisch mit ausreichend Kaltgetränken – das war das Rezept für drei Tage beste Feierlaune im Ortsteil Dirmingen. Bereits am Freitagabend startete das Dorffest in Dirmingen im Brühlpark. Nachdem im Jahr 2019 die Gäste begeistert von der Idee des Park- und Strandfestes waren, musste diese aufgrund der Pandemie zwei Jahre lang auf die 2. Auflage warten. Der Erfolg am vergangenen Wochenende gab dem Veranstalter, dem Kulturverein Dirmingen, recht. An allen drei Tagen herrschte reger Andrang beim Park- und Strandfest.

Freitags spielten ausschließlich Dirminger Bands. Nach dem die Gruppe Saitenklang als Eisbrecher ihre Aufgabe bestens erledigt hatte, sorgte die Gruppe AVA mit Annika Klein, Vanessa Klein und Aileen Schwinn für beste Unterhaltung. Die bundesweit bekannte Pop-Gruppe „Perlregen“ aus Dirmingen verzauberte bis in den späten Abend das Publikum. Thomas Lapp und Martina Schlaucher von Perlregen wussten mit einfühlsamen und fetzigen Popsongs in deutscher Sprache zu überzeugen.

Die offizielle Eröffnung erfolgte im Rahmen des traditionellen Fassanstichs am Samstag. Hier war Bürgermeister Andreas Feld, der gerne die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen hatte, gefragt. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Frank Klein und dem Vorsitzenden des Kulturvereins, Reimund Klein, sorgte er dafür, dass keine Kehle trocken blieb. Der Bürgermeister dankte allen, die sich vor, während und nach dem Fest ehrenamtlich engagieren und gemeinsam für den Erfolg der 2. Auflage stehen. Sei besonderer Dank ging an den Kulturverein sowie an den Dirminger Ortsvorsteher Frank Klein, der viel Herzblut in diese Veranstaltung gesteckt hat. Der Bürgermeister lobte das Konzept, das für alle Generationen an den drei Tagen etwas bereithielt. Viele Ortsvorsteher aus den Eppelborner Ortsteilen waren ebenfalls nach Dirmingen gekommen, um zu feiern. Nach der offiziellen Eröffnung war es am Dirminger Urgestein Mac Gabler für gute Stimmung zu sorgen. Der saarländische Songwriter Dustin Duffner überzeugte als Anheizer vor dem eigentlichen Hauptakt des Abends. Die Andreas Nagel Band begeisterte mit ihrem Programm „Merci Cherie- Merci Udo“ das Publikum.

Sonntags begann der dritte Festtag mit einem ökumenischen Gottesdienst im Brühlpark. Nach dem Gottesdienst sorgte der Shanty-Chor „Bistalmöwen“ für beste Unterhaltung. Nicht nur am Sonntag sorgten alle teilnehmenden Vereine für ein abwechslungsreiches, kulinarisches Angebot. Zum Abschluss des dreitägigen Festes ging es am Sonntagnachmittag ab in die Disco und die Tanzgruppen begeisterten ihr Publikum. Für das musikalische Finale sorgte die Band „Changes.

Blick auf Besucher der Veranstaltung - © Gemeinde Eppelborn
Blick auf Besucher der Veranstaltung – © Gemeinde Eppelborn

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du DIch mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Aktuelle News

Wetter an Deinem Standort: Ashburn
33°C Feels like 39°C
62% 40% 4m/s 220deg