5.9 C
Saarbrücken

Flü­gel-Sel­fie-Spot kommt ans Saar­brü­cker Schloss

Saar­brü­cker Flü­gel sor­gen für fri­schen Wind im Tourismusmarketing

Die Saar­brü­cker Flü­gel machen ab Mitt­woch, den 20. Juli für meh­re­re Wochen am Saar­brü­cker Schloss Sta­ti­on. Die Instal­la­ti­on des Künst­lers Jochen Maas gehört zur Tou­ris­mus­kam­pa­gne Visit Saar­brü­cken. Ein Foto ist heu­te nicht mehr nur Sou­ve­nir, son­dern eine Bot­schaft: „Hier bin ich! Und so schön ist es hier!“ Die­se Mes­sa­ge trans­por­tie­ren die Bil­der hin­aus in die Welt. Die zeit­ge­mä­ße Form des Tou­ris­mus­mar­ke­tings ist eines der Schlüs­sel­pro­jek­te der gemein­sa­men Tou­ris­mus­stra­te­gie von Regi­on und Lan­des­haupt­stadt Saarbrücken.Die Saar­brü­cker Flü­gel wan­dern in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den an aus­ge­wähl­te attrak­ti­ve Sehens­wür­dig­kei­ten inner­halb der Regi­on Saar­brü­cken, um die­se in Sze­ne zu set­zen. Zuletzt waren die Saar­brü­cker Flü­gel am Saar­brü­cker Sta­den zu fin­den. Davor stan­den sie auf der Hal­de Göt­tel­born und haben vie­le Besu­cher zu spek­ta­ku­lä­ren Fotos ange­regt. Die Gemein­de Quier­schied hat­te in die­sem Zusam­men­hang zu einem Foto­wett­be­werb auf­ge­ru­fen und das Foto von Ste­fan Hof­mann zum Sie­ger­fo­to gekürt.Auf Insta­gram sind unter dem Hash­tag visit­saar­brue­cken zahl­rei­che wei­te­re stim­mungs­vol­le Fotos mit den Saar­brü­cker Flü­geln zu finden.

Quelle:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie