Mittwoch, 5. Oktober 2022
16.9 C
Saarbrücken
MEHR

    Gedächt­nis­aus­stel­lung Ruth Lüns­kens in der Gale­rie der Frei­en Kunst­schu­le Saarlouis

    Saarland Today - das Mediennetzwerk aus dem Saarland

    Saarland Today Redaktionen

    Die Freie Kunst­schu­le prä­sen­tiert vom 10. Juli bis 30. 2022 in ihrer Gale­rie unter dem Titel „ und flo­ra­le Umwelt“ eine Aus­stel­lung mit Wer­ken der Ende letz­ten Jah­res viel zu früh ver­stor­be­nen Male­rin Ruth Lüns­kens, die auch ein eta­blier­tes Mit­glied des Kunst Forums Saar­lou­is war.

    Die Aus­stel­lung zeigt Bil­der von Ruth Lüns­kens aus den ihr wich­ti­gen Berei­chen „Mensch“ und „Far­ben der Natur“. Nach einem lan­gen Arbeits­le­ben begann sie 2004 mit Pri­vat­stu­di­en bei nam­haf­ten Künst­lern und fand sehr schnell ihren eige­nen Stil, der stets die Far­ben­welt der Natur auf­nahm und bis zum Schluss von leb­haf­ten, leuch­ten­den Far­ben geprägt war.  Die Kon­zep­ti­on der Aus­stel­lung erfolgt in Zusam­men­ar­beit der Kunst­schu­le mit den Ange­hö­ri­gen der Male­rin, mit dem Kunst Forum Saar­lou­is und mit der Lud­wig Gale­rie Saarlouis.

    Ruth Lünskens Foto: Franz Lünskens
    Ruth Lüns­kens Foto: Franz Lünskens 

    Die Ver­nis­sa­ge zur Aus­stel­lung fin­det in den Räum­lich­kei­ten der Kunst­schu­le am Sonn­tag, den 10. Juli 2022 um 11 Uhr statt. Die Aus­stel­lung steht unter der Schirm­herr­schaft von Peter Dem­mer, Ober­bür­ger­meis­ter der Kreis­stadt Saarlouis.

    Zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung spre­chen Phil­ipp Huch-Hall­wachs (Freie Kunst­schu­le Saar­lou­is), Mel­chi­or (Bei­geord­ne­ter der Kreis­stadt Saar­lou­is) und Dr. Clau­dia Wiot­te-Franz (Lei­te­rin Lud­wig Gale­rie Saarlouis).

    Im Anschluss an die Ver­nis­sa­ge fin­det ein Mal­work­shop für Kin­der und statt, der ger­ne auch zu einen Fami­li­en-Work­shop aus­ge­baut wer­den kann. Phil­ipp Huch-Hall­wachs von der Frei­en Kunst­schu­le betont, dass der Work­shop ent­spre­chend der „Phi­lo­so­phie“ der Kunst­schu­le von einem Dozen­ten und einer sozi­al­päd­ago­gi­schen Fach­kraft gelei­tet wird. Für die Teil­nah­me sind kei­ne wei­te­ren Vor­aus­set­zun­gen not­wen­dig. Spaß an der eige­nen Krea­ti­vi­tät kann garan­tiert wer­den. Die mit dem künst­le­ri­schen Wir­ken ver­bun­de­ne posi­ti­ve Lebens­ein­stel­lung war auch für Ruth Lüns­kens per­sön­lich und künst­le­risch kennzeichnend.

    Foto: Dr. Claudia Wiotte-Franz
    Foto: Dr. Clau­dia Wiotte-Franz

    Die­se Aus­stel­lung mit Wer­ken von „Ruth Lüns­kens“ stellt den Auf­takt von Aus­stel­lun­gen in der Gale­rie der Frei­en Kunst­schu­le Saar­lou­is, die vom kürz­lich gegrün­de­ten Kura­to­ri­um der Gale­rie der Frei­en Kunst­schu­le Saar­lou­is zukünf­tig rea­li­siert wer­den. Das Kura­to­ri­um der Gale­rie der Frei­en Kunst­schu­le besteht aus Mit­glie­dern der bei­den Saar­loui­ser Künst­ler­grup­pen (Künst­ler­grup­pe Unte­re Saar e.V. und Kunst Forum Saar­lou­is e.V.) sowie der Frei­en Kunst­schu­le Saar­lou­is und der Lud­wig Gale­rie Saarlouis.

    Quelle:

    Weitere Artikel dieser Redaktion