Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Event
Anzeige

Projekt Bienenweide an Ottweiler Grundschulen läuft an

Die Kinder mischten das Saatgut für die Bienenweide. Text/Foto: © Ralf Hoffmann
Die Kinder mischten das Saatgut für die Bienenweide. Text/Foto: © Ralf Hoffmann

Das Interesse für die Natur wird geweckt – Projekte in Verbindung mit dem Obst- und Gartenbauverein Ziegelhütte und weiteren Partnern sind erfolgreich

Kinder der Klassenstufen 3 der beiden Grundschulen Lehbesch und Neumünster haben das Angebot genutzt, gemeinsam mit ihren Lehrerinnen mehr über die Natur zu erfahren. Aktuell legten sie mit Klaus Nehren vom Obst- und Gartenbauverein Ziegelhütte eine Bienenweide an.
Klaus Nehren: „Die Kinder sind mit Begeisterung dabei.“
Das Werkzeug und das Zubehör lagen an der Grundschule Neumünster schon bereit. Das Erdreich war vorbereitet. Die Einsaat für die Bienenweide begann, und die Kinder fanden Spaß daran. Es war einiges zu beachten. Das Saatgut musste zunächst gemischt werden. Schließlich war es gleichmäßig auf dem Boden zu verteilen und anzudrücken. Gießkannen standen bereit. Klaus Nehren: „Denn ohne reichlich Wasser wird es keine Blüte geben.“ Auf die Hintergründe und Zusammenhänge der Aktion ging er schließlich im Detail ein, auf die Naturkreisläufe, die Bedeutung von Bienen und Insekten und auf Vieles mehr.
Ehrenamtlich engagierte Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ottweiler-Ziegelhütte sowie des Bienenzuchtvereins und andere ermöglichten die Teilhabe an Mitmachangeboten. Der Auftakt für das Schulprojekt mit dem Titel: „Von der Blüte zur Bestäubung zur Frucht zum Produkt“ fand bereits in der Grundschule Neumünster sowie dann in der Grundschule Lehbesch statt.

Die Kinder mischten das Saatgut für die Bienenweide. Text/Foto: © Ralf Hoffmann
Die Kinder mischten das Saatgut für die Bienenweide. Text/Foto: © Ralf Hoffmann


Unter anderem die Bank 1 Saar, die Sparkasse Neunkirchen und das Jugendbüro der Stadt Ottweiler unterstützen als Sponsoren und weitere Partner das Projekt mit. Als Sponsor neu dabei ist der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Ottweiler. Die Vorsitzende Marion Strempel begleitete die Anlage der Bienenweide: „Ich habe mich mit den weiteren Vorsitzenden Brigitte Meister und Ralf Hoffmann sowie mit dem Vorstand abgestimmt. Alle fanden es toll, was der Obst- und Gartenbauverein Ziegelhütte mit den Kindern angeht.“
Projektleiter Klaus Nehren informierte vor einiger Zeit in den Schulen über die naturkundlichen Lernstunden. In beiden Grundschulen haben die Kinder die Lernbroschüre „Bienen und die Honigforscher“ mit dem Begleitheft „Mein kunterbuntes Bienenmalbuch“ erhalten. Diese Nutzung der Druckschriften geht mit der Vermittlung weiterer Grundlagen im Sachkundeunterricht einher. Im nächsten Schritt wurden die Schüler von Mitgliedern des Bienenzuchtvereins Ottweiler anhand von Filmen und Anschauungsmaterial informiert. Ein Schulausflug führte die Kinder zur Obstplantage Scherschel nach Breitenbach. Dort ging es um die Rolle von Insekten und Bienen in der Natur und in der Blüte. Nach einem Frühstück traten die Schüler mit einer Lupendose zur Insektenjagd an. Die Insekten durften sie in Ruhe beobachten und im Anschluss wieder freilassen. Im Umfeld der jeweiligen Grundschule sollte ein weiterer Grundstein gelegt werden, um die Kinder für die heimische Natur zu begeistern. Sie übernahmen auch die Verantwortung für Blumenwiesen. Das war nun der Fall.
Ein Schulwandertag im Herbst steht schließlich im Zeichen des Apfels. Auf einer ausgesuchten Streuobstwiese werden Äpfel geerntet. Diese werden von den freiwilligen Helfern des Obst- und Gartenbauvereins in die vereinseigene Kelter transportiert und gemeinsam mit den Schülern gekeltert werden. Den Apfelsaft, der in Fünf-Liter-Bags abgefüllt wird, stellt der Verein den Schülern zur Verfügung. Eine Restmenge erhält der jeweilige Schulförderverein zum Verkauf.
Das Projekt, das bereits im vergangenen Jahr mit großem Erfolg durchgeführt wurde, beginnt in Klassenstufe 3 und endet in Klassenstufe 4, damit das Projekt schuljahresübergreifend von den gleichen Kindern umgesetzt werden kann.

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Fashion
Anzeige