Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Wedding
Anzeige

LUX-Publikumsfilmpreis in der Landeshauptstadt

Symbolfoto
Symbolfoto

LUX-Publikumsfilmpreis in der Landeshauptstadt: Filmhaus zeigt kostenfrei europäische Filme

Im Rahmen der „Saarbrücker Europatage“ zeigt das Filmhaus Saarbrücken von Samstag bis Montag, 21. bis 23. Mai, drei für den LUX-Publikumsfilmpreis nominierte Filme. Zu den Veranstaltungen lädt das Zentrum Europe Direct Saarbrücken in Kooperation mit dem Filmhaus und dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin ein.

Europäisches Kino mit aktuellen Bezügen

Am Samstag, 21. Mai, 16 Uhr, beginnt das Programm mit dem deutsch-österreichischen Spielfilm „Große Freiheit“. Er gewann einen Jurypreis bei den 74. Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Der Film „Quo vadis, Aida?“ setzt die Reihe am Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr, fort. Die Kinogäste können das in Bosnien spielende Kriegsdrama in Originalsprache mit deutschen Untertiteln ansehen.

Am Montag, 23. Mai, 17.30 Uhr, präsentiert das Filmhaus das Werk „Flee“. Der animierte Dokumentarfilm feiert Premiere in Saarbrücken. Er war in drei Kategorien für den Oscar nominiert. Der Film erzählt das wahre Schicksal eines afghanischen Geflüchteten unter dem Pseudonym Amin Nawabi. Das Filmhaus zeigt ihn in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Nach der Vorführung kann das Publikum mit Podiumsgästen über den Film und die Themen Flucht, Migration und Integration diskutieren. Auf dem Podium vertreten sind unter anderem Dr. Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, und Dr. Doris Pack, ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments und langjährige Koordinatorin des LUX-Filmpreises, sowie eine der Filmschaffenden des Produktionsteams.

Abstimmen für den LUX-Publikumsfilmpreis

Im Anschluss an die Filmvorführungen kann das Publikum bis Mittwoch, 25. Mai, für seinen Lieblingsfilm unter den Nominierten abstimmen und diesem so zum LUX-Publikumsfilmpreis 2022 verhelfen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Chance, bei der Preisverleihung im Europäischen Parlament in Straßburg am Mittwoch, 8. Juni, dabei zu sein.

Anmeldung und Teilnahme

Interessierte können die Filmvorführungen kostenlos besuchen. Eine Anmeldung ist bis Sonntag, 15. Mai, erforderlich. Die Links zur Anmeldung für die einzelnen Termine sind unter www.saarbruecken.de/europatage zu finden.

Weitere Informationen zur Anmeldung, zu den Filmen und dem LUX-Publikumspreis stehen unter www.saarbruecken.de/europatage zur Verfügung.

Quelle:

Schlagworte:

Anzeige
Werbung - WDSB-Pictures Event
Anzeige